WOHNUNGSBEWERBUNG

TIPPS FÜR VERMIETER & MIETER

NÜTZLICHE PDF-VORLAGEN

Nicht nur in der Stadt, auch in ländlichen Gebieten sind attraktive Wohnungen & Häuser mit gutem Preis / Leistungsverhältnis Mangelware!

Deswegen ist es wichtig, sich als potentieller Mieter im besten Licht zu präsentieren und sich mit einer professionellen Wohnungsbewerbung von anderen Wohnungs-Bewerbern bei Vermietern abzuheben.

Auf dieser Seite haben wir für die Wohnungsbewerbung sowie spätere Wohnungsübergabe wichtige Tipps & Vorlagen  als PDFs zusammengestellt!

image

WOHNUNGSBEWERBUNG

MIETER-SELBSTAUSKUNFT

 

Eine Mieter-Selbstauskunft ist bei der Wohnungsbewerbung nicht verpflichtend. Auch mußt Du nicht alle Felder ausfüllen. Viele Vermieter bzw. Makler verlangen aber bereits für den ersten Eindruck eine Mieter-Selbstauskunft, um sich vor Mietnomaden zu schützen. Oder um sicher zu stellen, dass sich der Mieter das Mietobjekt auch leisten kann.

Gibt es mehrere Wohnungs-Interessenten, wird sich der Vermieter im Zweifelsfall für denjenigen Mieter entscheiden, der die bessere Bonität hat und den besten Eindruck macht. So kann es für Deine Wohnungsbewerbung von Vorteil sein, bereits bei der ersten Kontaktaufnahme eine Mieter-Selbstauskunft parat zu haben! Vorlage für Deine Wohnungsbewerbung:

image

WOHNUNGSBEWERBUNG

MIETSCHULDEN-FREIHEITSBESCHEINIGUNG

 

Kannst Du eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung - auch Vermieterbescheinigung oder Vermieterauskunft genannt - vorweisen, machst Du einen besonders guten Eindruck in Deiner Wohnungsbewerbung! Denn mit der Mietschuldenfreiheitsbescheinigung bestätigt Dein aktueller Vermieter, dass Du bisher regelmäßig und vollständig Deine monatliche Miete bezahlt hast. Dies ist ein guter Indikator, dass Du dies auch in Zukunft tun wirst und ein weiterer Hinweis, daß es sich bei Dir nicht um einen Mietnomaden handelt.

Sollte aus welchen Gründen auch immer Dein aktueller Vermieter keine Bestätigung ausstellen wollen, kannst Du auch einen Beleg über geleistete Mietzahlungen vom aktuellen Vermieter verlangen. Oder Du legst einen Kontoauszug über die geleisteten Mietzahlungen der letzten 6 Monate Deiner Wohnungsbewerbung bei. Vorlage für Deine Wohnungsbewerbung:

image
image
image

WOHNUNGSBEWERBUNG

ARBEITGEBER-EMPFEHLUNGSSCHREIBEN

 

Vermieter interessiert bei der Wohnungsbewerbung natürlich, ob ein möglicher Mieter auch in einem dauerhaften Arbeitsverhältnis steht. Anders gesagt: Ob er oder sie auch in Zukunft ein regelmäßiges Einkommen bezieht und die Miete bezahlen kann. Um dies zu belegen, hilft ein Arbeitgeber-Empfehlungsschreiben!

Das Arbeitgeber-Empfehlungsschreiben ist formlos. Es werden auch keine literarischen Abhandlungen verlangt. Und schon gar nicht seitenweise Floskeln wie bei einem Empfehlungssschreiben für eine Job-Bewerbung. Eine kurze, positive Bestätigung des Arbeitgebers reicht für einen guten Eindruck in Deiner Wohnungsbewerbung vollauf aus. Vorlage für Deine Wohnungsbewerbung:

image

WOHNUNGSBEWERBUNG

ÜBERGABEPROTOKOLL

 

Der schönste Moment der Wohnungsbewerbung: Die neue Wohnung ist gefunden, der Tag der Übernahme der neuen Wohnung durch den neuen Mieter ist gekommen. Die Freude ist groß - die Wohnungssuche ist zu Ende! Damit aber auch der Tag der Rückgabe des Mietobjekts an den Vermieter & der Umzug ebenso positiv in Erinnerung bleibt, sollte der Zustand und die Ausstattung des Mietobjekts genauestens protokolliert werden.

Idealerweise bereitet der Vermieter in aller Ruhe schon vor dem Übergabetermin das Übergabeprotokoll im Detail vor. Dann steht einer professionellen und zügig durchgeführten Wohnungsübergabe & gut organisiertem Umzug nichts mehr Im Wege! Vorlage für Deinen Umzug:

image
image

WOHNUNGSBEWERBUNG

WEITERE TIPPS

 

Je seriöser Dein Auftreten und je fundierter Deine Wohnungsbewerbung, desto eher wird der Vermieter Dich als Mieter bevorzugen. Deswegen unser Tipp:

Verwende auch Deinen beruflichen Lebenslauf für Deine Wohnungsbewerbung und hole Dir vorab bereits eine Bonitätsauskunft!

 

LEBENSLAUF

 

Solltest Du noch keinen perfekten Lebenslauf haben - unser Tipp:

Dort findest Du weitere Infos zur Gestaltung eines Lebenslaufs bzw. auch eine Vorlage.

 

BONITÄTSPRÜFUNG

 

Eine vollständige Wohnungsbewerbung sollte auch eine Bonitätsprüfung beinhalten. Durch die Bonitätsprüfung weist Du Deine Zahlungsfähigkeit nach und beinhaltet u.a. Infos über Insolvenzverfahren, etwaigen Zahlungsauffälligkeiten, Inkassofällen, vergangene Wohnadressen oder bekannte Grundbucheinträge. Eine Bonitätsauskunft erhälst Du hier:

 

EINKOMMENSNACHWEIS

 

Halte Deine letzten drei Gehaltszettel bereit. Diese dienen als Nachweis Deiner Gehaltsangaben in der Mieter-Selbstauskunft. Solltest Du selbständig sein, dann lasse Dir eine Bestätigung Deines Steuerberaters über Dein Einkommen laut Steuerbescheid der letzten beiden Jahre geben.

 

Noch ein letzter Tipp von uns: Halte alle genannten Dokumente in digitaler Form bereit, dann kannst Du jederzeit Deine Daten auch per eMail auf Anfrage an den oder die potentielle(n) Vermieter(in) verschicken und Du verlierst keine Zeit durch den Postweg oder durch persönliche Übergabetermine.

 

VIEL ERFOLG BEI DER WOHNUNGSSUCHE!

Erfolgreiche Wohnungsbewerbung